Nina Gier und Hannes Lipfert vertraten Frankenhain in Altenberg

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Presse

Gleich mit einem Höhepunkt starteten die Nachwuchsbiathleten der Schülerklassen in die diesjährige Saison. Zum RWS-Finale kämpften die Besten Deutschlands um Medaillen und Platzierungen.

Ausgetragen wurden die Wettkämpfe in der Altenberger Sparkassen-Arena. Nach einer schwierigen Vorbereitung, welche der derzeitigen Situation geschuldet war und nur Testwettkämpfe im kleinen Rahmen erlaubte, durften nun erstmals mehr als 180 junge Sportler ihre Kräfte messen. Das sich bereits zur Deutschen Meisterschaft an gleicher Stelle bewährte Hygienekonzept fand auch diesmal Anwendung. Auf dem Programm des Wochenendes standen ein Leistungschießen, der Massenstart im Crosslauf und ein Skirollerlauf als Verfolger in der klassischen Technik. Zum Thüringer Aufgebot gehörten diesmal mit Nina Gier und Hannes Lipfert (beide AK 13) nur zwei Sportler vom SVE Frankenhain. Beide belegten mit 174 bzw. 176 Ringen die Plätze 18 und 14 beim Schießen. Es mussten 20 Schuss im liegenden Anschlag abgegeben werden. Die Thüringer Ehre in dieser Disziplin rettete die15jährige Großbreitenbacherin Lena Siegmund. Sie erreichte mit 182 Ringen (10 Schuss liegend/10 Schuss stehend) einen absoluten Bestwert. Außerdem gewann sie auch den folgenden Crosslauf über vier Kilometer trotz zweier Strafrunden. Hannes Lipfert blieb am Schießstand fehlerfrei und erkämpfte einen guten siebten Platz. Nina Gier wurde 22. Ein Ausrufezeichen in dieser Altersklasse 13 setzte Tabea Rebstock aus Großbreitenbach mit ihrem hervorragenden dritten Platz. Die Strartreihenfolge zum Verfolger ergab sich aus den Schießergebnissen, wobei jeder Ring weniger zum Besten drei Sekunden Rückstand bedeuteten. Mit der drittschnellsten Laufzeit konnte Hannes Lipfert auf der 4 Kilometer langen Strecke, als 14. gestartet, noch auf Rang fünf nach vorn laufen. Den dritten Sieg im dritten Rennen holte sich Lena Siegmund, die nach dem Schießen mit großem Vorsprung auf die acht Kilometer lange Strecke ging und diesen bis in das Ziel behauptete.

Weitere Ergebnisse:

Nina Gier, AK 13, SVE: 25. Verfolgung
Pepe Scheffler, AK 13, Großbreitenbach: 12. Schießen; 29. Cross; 10. Skiroller
Tabea Rebstock, AK 13, Großbreitenbach: 13. Schießen; 11. Skiroller
Amy Walther, AK 13, Großbreitenbach: 29. Schießen; 21. Cross; 28. Skiroller