Aktuelles

Wettkämpfe

Termine

Beeindruckende Bilanz der Thüringer Sommerbiathleten beim Target Sprint

Zur Deutschen Meisterschaft im Target Sprint starteten am vergangenen Wochenende neben den Frankenhainer Sommerbiathleten Laura Nagel (Juniorinnen I), Melanie Eccarius (Damen), Alexander Hahn, Michael Herr und Paul Böttner (alle Männer), Uli Böttner (Altersklasse), Philip Usbeck, Felix Elsner (beide Junioren I) sowie Jacob Hofmann und Noel Eberhardt (beide Junioren II).

Verstärkt wurde das Team Thüringen von den beiden Großbreitenbacher Sportlern Sabine und Gerald Rauch (beide Altersklasse) und den Schülern aus der Talentleistungsgruppe des SVE Frankenhain Anna Mothes, Nathalie Heydt, Julius Hofmann und Yuma Bräutigam. Aufgrund von Bauarbeiten konnte das ursprünlich geplante Areal um den Herrenteich in der Innenstadt von Suhl nicht genutzt werden. Daher wichen die Veranstalter auf das Gelände hinter dem Waffenmuseum aus und stellten eine anspruchsvolle, weil enge und kurvenreiche Strecke zur Verfügung. Alle Altersklassen mussten neben drei Laufrunden von 400m Länge zwei Schießeinlagen bewältigen. Für den ersten Paukenschlag am Finaltag sorgten bei kühlen Temperaturen Julius Hofmann und Yuma Bräutigam. Während Yuma nach großartiger Steigerung gegenüber der Qualifikation Rang drei erkämpfte, gewann Julius ungefährdet den Meistertitel. Anna und Nathalie wurden Fünfte bzw. Sechste. Eine zweite Goldmedaille sicherte sich Julius Bruder Jacob, der damit seinen Vorjahreserfolg wiederholte. Spannung und Dramatik versprach das Rennen der Junioren I mit Felix Elsner und Philip Usbeck, da beide noch die Chance auf die Qualifikation zur WM hatten. Trotz einer starken Vorstellung und Rang drei reichte es für Philip am Ende leider nicht, da Felix keine Schwäche zeigte und sich verdient zum Deutschen Meister krönte. Mit Rang sechs sichtlich unzufrieden konnte sich Michael Herr aber im Ziel über die nicht unbedingt zu erwartende Silbermedaille von Paul Böttner freuen, da seine eigene Platzierung für das WM Ticket reichte. Im Anschluss verabschiedete er Paul mit bewegenden Worten aus der Nationalmannschaft. Michael wird seinen letzten internationalen Auftritt zur WM in Südkorea haben. Neben den Herren sorgten auch die Damen im Team für Bestleistungen. Lief Melanie Eccarius als Vierte im starken Damenfeld noch knapp neben das Podest, gelangen Sabine Rauch als Viezemeisterin und Laura Nagel als Dritte der Sprung auf Selbiges. Erstmals seit mehreren Jahren konnte Thüringen wieder an den Staffelwettberben teilnehmen. Nach Schwierigkeiten von Startläuferin Laura Nagel am Schießstand lag die favorisierte Mannschaft der Junioren schon ausichtslos zurück. Dank einer furiosen Aufholjagd von Felix und Schlussläufer Philip war die Freude über Bronze um so größer. Nathalie, Yuma und Julius holten sich bei den Schülern ebenso Gold wie Melanie, Paul und Michael in der Damen-/Herrenklasse. Zu viele Schießfeler der Altersklassenstaffel um Sabine und Gerald Rauch sowie Uli Böttner kosteten zwar eine durchaus mögliche Medaille, aber Spaß am Wettkampf hatten sie trotzdem, zumal Thüringen mit fünf Titeln sowie zwei Silber- und vier Bronzemedaillen zum erfolgreichsten Landesverband der diesjährigen Titelkämpfe aufstieg.

 

Weitere Ergebnisse Einzel:

Noel Eberhardt, Junioren: Platz 8

Alexander Hahn, Männer: Platz 9

Übernachten im Thüringer Wald

Unsere Jugendherberge liegt idyllisch und bietet perfekte Wanderwege und vielfältige Freizeitangebote. Übernachten Sie bei uns.

Biathlonspaß für jedermann

Sie wollten schon immer echte Biathlonluft schnuppern? Sie schießen wie die Profis und haben ein unvergessliches Erlebnis. 

Sektionen in unserem Verein

Das Vereinshaus

Unser Verein bietet Biathlon, Fußball, Schach und Rehasport . Informieren Sie sich hier.

Mitglied werden!

Jetzt anmelden!

Nehmen Sie aktiv an unserem Vereinsleben teil und stärken Sie mit Ihrem Beitritt unsere Arbeit mit dem Nachwuchs.   

Zur Anmeldung